Please select language Please select language Please select language
Search

My Basket
Article number:
0
Subtotal:
€ 0,00
Shopping Basket Proceed to Checkout


American Football: Wolfpack siegt im Lokalderby (24.05.2014)


Mit einem überzeugenden wenn auch zum Schluss knappen Sieg bezwang das Bad Mergentheimer American Football Team Wolfpack zum ersten Mal den Lokalrivalen aus Crailsheim mit 28.24.

Bei herrlichem Sonnenschein konnten sich die wiederum zahlreich erschienenen Footballfans am vergangenen Samstag nicht nur der „Spirit Wolf Girls“, den Cheerleadern des Wolfpack erfreuen, sondern auch ein abwechslungsreiches Footballspiel erleben. Eröffnet wurde das Lokalderby durch Ehrengast Dr. Norbert Schön vom Stadtwerk Tauberfranken, der mit einem gekonnten Kick-Off die Partie einleitete und sich später als Glücksbringer erwies.

Spieler und Coaches des Wolfpack waren mit gemischten Gefühlen in die Begegnung gegangen, mussten doch vier Stammspieler ihrer beruflichen Arbeit nachgehen, noch dazu mit Viktor Steinhauer und Markus Gohr zwei Schlüsselspieler in der Passverteidigung. Und so kam es wie es kommen musste: nach gewonnenem Angriffsrecht gingen die Gäste gleich im ersten Drive nach weitem Pass und anschließendem Lauf durch ihr Ausnahmetalent Moritz Böhringer mit 6:0 in Führung.

Als die nun auf das Feld kommende Offense des Wolfpack auch noch punten musste, schien für die Titanen alles nach Plan zu laufen. Sie hatten allerdings nicht mit der massiven Gegenwehr der Wolfpack-Defense gerechnet, die auch an diesem Spieltag mit einer geschlossenen Leistung spielentscheidend sein sollte. Ein Quarterback-Sack durch Jan Adonyi und ein anschließend nach geblocktem Punt von Benny Baumann eroberter Ball brachten die Wende. Bereits nach wenigen Laufspielzügen war es Felix Taschner, der den Ball souverän über die gegnerische Goalline zur 7:6-Führung für das Heimteam trug (Extrapunkt Hermann Ejrich).

Die Führung sollte an diesem Tag nicht mehr aus der Hand gegeben werden. Noch im ersten Quarter legte die Wolfpack-Offense um Quarterback Nico Volkert den Grundstein für das bisher beste Viertel in der Vereinsgeschichte: Gleich drei Touchdowns konnten innerhalb von 12 Minuten Spielzeit erzielt werden. Nach weitem Pass auf Jerome Jackson und mehreren Laufspielzügen gelang es Anton Denis, das 14:6 zu erzielen (Extrapunkt gut). Im Anschluss an eine Interception konnten die Titanen zwar nochmals zum 14:12 aufschließen, doch nur wenig später erlief Hermann Ejrich den nächsten Touchdown (21:12, Extrapunkt gut).

Edgar Wall schickte die Offense der Crailsheimer schnell wieder vom Platz, als er deren Pass abfing. In nur wenigen Sekunden Restspielzeit vor dem Pausenpfiff gelang Quarterback Volkert ein 45-Yard-Pass auf den in die Endzone gelaufenen Ejrich zum 28:12 (Extrapunkt gut).

Diesen beruhigenden Vorsprung im Rücken spielte das Wolfpack in der zweiten Hälfte des Spiels auf „Ergebnis halten“. Doch ganz so einfach wie erhofft sollte es nicht werden. Noch im dritten Quarter schlossen die Titans durch Böhringer nach einem Puntreturn über 90 Yards zum 28:18 auf. Ende des vierten Quarters folgte sogar ein Touchdown zum Endstand von 28:24. Für den Ausgleich oder einen Sieg sollte es für die Gäste allerdings nicht mehr reichen. Am Ende hatten beide Mannschaften somit die gleiche Anzahl von Touchdowns erzielt. Während die Taubertäler mit Hermann Ejrich jedes Mal einen Extrapunkt verwandeln konnten, gelang den Titans nicht ein einziger ihrer Zwei-Punkte-Versuche gegen die kompakt stehende Defense des Wolfpack.

Die Punkte fürs Wolfpack erzielte: Hermann Ejrich (16), Felix Taschner (6), Anton Denis (6)

Viertel-Ergebnisse: 7:6 / 21:6 / 0:6 / 0:6 / Final 28:24

 



 

Written by: Globalwide Admin 1 2014.06.10

 

 

Also read following news
Related Documents

You can not comment!
 Login

Hauptkalender ID2
Bad Mergentheim

Search

Partners
American Football Team Wolfpack
Märchedoler Mundartfreunde
Burg Neuhaus 97999 igersheim
Statistics







Who is online?
user online: 0, Guests online: 35
*All our prices get on incl. VAT plus possible Delivery costs and COD charges if need be.
Print | Powered by Koobi:SHOP 7.7 © dream4® | Imprint | Bookmark and Share