Please select language Please select language Please select language
Search

My Basket
Article number:
0
Subtotal:
€ 0,00
Shopping Basket Proceed to Checkout


You are here:  Home / American Football: Start der Rückrunde - Wolfpack vs. Bempflingen Renegades

American Football: Start der Rückrunde - Wolfpack vs. Bempflingen Renegades

Zum Start in die Rückrunde der Bezirksliga empfängt das Bad Mergentheimer American Football Team Wolfpack am Samstag die Bempflingen Renegades.

Die erste Hälfte ist geschafft und könnte aus Sicht der Taubertäler nicht besser sein. Mit 10:0 Punkten und einem Touchdownverhältnis von 227:4 führen sie unangefochten die Bezirksligatabelle an. Die Gegner folgen in regelmäßiger Reihenfolge mit 8 (Kuchen Mammuts), 6 (Heidelberg Hunters), 4 (Backnang Wolverines) 2 (Lahr Miners) und 0 Punkten (Bempflingen Renegades).

Gespielt sind zwei Heimspiele und drei Auswärtsspiele, so dass sich die Wolfpack-Fans in der Rückrunde nun auf drei Heimspiele freuen können. Gleich am kommenden Samstag dürfen sie mit dem Reutlinger Team Bempflingen Renegades einen Gegner erwarten, der beim ersten Aufeinandertreffen mit 83:0 den höchsten Sieg in der Vereinsgeschichte des Wolfsrudels ermöglichte.

Wer nun aber auf ein ähnlich hohes Ergebnis hofft, sollte seine Erwartungen dämpfen. Denn die Renegades haben offensichtlich schnell dazugelernt und konnten sich in den letzten Spielen sichtlich steigern. So ließen sie am letzten Wochenende gegen den Tabellenzweiten mit 38:0 deutlich weniger Punkte zu, als dies aus dem Tabellenplatz zu schließen wäre. Die Kurstädter konnten dagegen beim Vorletzten der Tabelle mit 20:0 vergleichsweise nur knapp gewinnen und damit die geringste Touchdowndifferenz der Saison einfahren.

Schon ein Patzer kann die Tabellenführung und den möglichen Aufstieg gefährden. Grund genug also für die Trainercrew um Headcoach Matze Wagner, ihre Mannschaft in den beiden abschließenden Trainings konzentriert auf das anstehende Spiel vorzubereiten. Fraglich ist derzeit noch, ob Starting-Quarterback Hermann Ejrich, der sich Mitte des Spiels gegen die Heidelberg Hunters am Knie verletzte und auch im letzten Spiel zum Zuschauen gezwungen war, wieder einsatzfähig ist.

Defense-Coordinator Eddy Zyk wird zusätzlich alles daran setzen, dass seine Mannen weiterhin das „Zu-Null“ halten und damit weiterhin unter Beweis stellen, dass sie die beste Defense der Liga stellen.

Der Start in die Rückrunde verspricht also spannend zu werden. Vorstand Klaus Volkert setzt angesichts der drei Heimspiele auch auf die Macht des „12. Mannes“: „In den ersten beiden Heimspielen konnten wir immerhin zwischen 600 und 700 Zuschauer zählen und damit alle Rekorde aus den Vorjahren einstellen. So hoffen wir auch am Samstag auf gute Resonanz und Anfeuerung.“

Für das Rahmenprogramm sorgen wie immer die Cheerleader der „Spirit Wolf Girls“. Ein Footballparcours bietet die Möglichkeit, dass sich Kinder und Jugendliche einen Vorgeschmack auf das intensive Trainingsprogramm des American Football holen können. Schließlich werden auch wieder Kinderschminken samt Hüpfburg angeboten. Der Kick Off erfolgt um 16.00 Uhr. Bereits ab 15.30 Uhr geht es rund mit Mannschaftsvorstellung und Rahmenprogramm. Wie gewohnt ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Aktuelle Infos unter „www.badmergentheim-wolfpack.de“.






 Login
Search

Statistics







Who is online?
user online: 0, Guests online: 56
*All our prices get on incl. VAT plus possible Delivery costs and COD charges if need be.
Print | Powered by Koobi:SHOP 7.7 © dream4® | Imprint | Bookmark and Share